Historie

LASERPLUSS wurde 1997 als Aktiengesellschaft in Idar-Oberstein durch den Vorstandsvorsitzenden und Aktionär Dipl. Ingenieur Werner Schulz gegründet. Die Zusammenarbeit mit der in der Region ansässigen Edelstein- und Werkzeugindustrie erwies sich für LASERPLUSS als wichtiger Motor für die Entwicklung diodengepumpter Lasertechnik. Bereits 1998 kam mit dem RayMarker® die erste standardisierte Laseranlage auf den Markt.

Bis heute ist die LASERPLUSS AG eine inhabergeführte Innovationsschmiede - ein kleines Unternehmen, das sich bewusst der Verantwortung eines partnerschaftlichen Entwicklungsprozesses mit seinen Kunden stellt.

Die LASERPLUSS AG entwickelt und produziert Lösungen für ihre Kunden weltweit und betreut sie zuverlässig und kompetent in ihrem Fertigungsalltag.