RayDesk®

Der mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnete RayDesk wurde als Tischgerät entwickelt, um Metalle und Kunststoffe zu beschriften und zu gravieren. Der RayDesk ist sofort einsatzbereit und lässt sich wie ein Drucker bedienen. Die Bedienung erfolgt über eine grafische, intuitiv zu bedienende Software, die ohne zusätzliche Grafik-, Text- oder CAD-Programme auskommt.

Das Datenformat kann aus Klartext, Grafik oder Barcode bestehen. Eine Übernahme aus gängigen Grafik- und CAD-Programmen ist direkt möglich.

Der große Vorteil des RayDesk sind die kompakten Maße und das geringe Gewicht der Anlage. Diese ermöglichen ein platzsparendes Aufstellen und eine hohe Mobilität, da das Gerät problemlos tragbar ist. Das Gehäuse des RayDesk beinhaltet alle Versorgungseinheiten wie Energieversorgung, Laserlichtquelle, Strahlablenkung und Steuereinheit. Die Maschine ist durch die verschleißfreie Halbleitertechnik sehr wartungsarm und durch den geringen Energieverbrauch und die dauerhafte Markierung ohne Farbauftrag besonders umweltschonend.

Durch ihre Integrationsfähigkeit und SPS-kompatiblen Ein- und Ausgänge ist die Laseranlage auch in jede Produktionslinie einsetzbar.

Ihr Nutzen:

  • Geringer Platzbedarf dank kleiner Abmessungen
  • Roter Doppel-Pilotlaser
  • 3-seitige Zugänglichkeit des Maschinentisches
  • Elektrische Haube mit Sicherheitseinrichtung
  • Höchste Präzision durch perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten

 

PDF-Downloads

> Broschüre RayDesk®