Einsatz von Lasern im Maschinenbau: Schnell und effizient

Gerade im Maschinenbau ermöglichen Laser neue Fertigungsmöglichkeiten. Beginnend bei der Beschriftung über formgebende Tiefengravur bis zum Schneiden und Schweißen lässt sich die Laserbearbeitung effizient in die Fertigung integrieren.

Lasertechnologie vereinigt die Vorteile der kräftefreien, berührungslosen Bearbeitung mit höchster Präzision und Geschwindigkeit.

Bei der Beschriftung oder Gravur von Metallen führt der ultrakurze Laserpuls zum Verdampfen des Materials. Es entstehen höchstpräzise Markierungen. Diese sind fälschungssicher, dauerhaft und entstehen ohne Zuführung von Zusatzstoffen.

Bei der Tiefengravur werden gezielt endlich viele Laserpulse auf das Material abgegeben, so dass die vorgegebene Form oder Kavität entsteht.

Beim Schweißen wird Material durch Lichtenergie geschmolzen und geht mit den Fügepartnern eine kraftschlüssige Verbindung ein.

Beim Schneiden wird das geschmolzene Material mit Prozessgas aus der Schmelzfuge geblasen, wodurch ein definierter Schnittspalt entsteht.