Laser in der Kunststoffbearbeitung: Für jedes Verfahren die passende Lösung

In der Kunststoffbearbeitung kommen Laserbearbeitungsanlagen zum Beschriften, Schweißen und Schneiden zum Einsatz.

Bei der Laserbeschriftung löst der Laser im Kunststoff eine thermochemische Reaktion aus, die zu einem Farbumschlag im Kunststoff führt. Die Oberfläche bleibt dabei unversehrt.

Die Kunststoffbearbeitung mit Lasern zeichnet sich durch Vorteile aus:

  • Es müssen keine Zusatzstoffe eingebracht werden.
  • Die Kennzeichnung ist auch mit sehr kleinen Strichstärken möglich.
  • Die Bearbeitung erfolgt berührungslos, ist sehr schnell und höchst flexibel.
  • Es können auch unregelmäßige, gekrümmte Oberflächen problemlos bearbeitet werden.
  • Das Ergebnis ist nicht ablösbar.

 

Tag & Nacht Design
Die Tag & Nacht-Beschriftung ist eine besondere Designlösung, die inzwischen weitestgehend über den Laser hergestellt wird. Sie kommt oft in der Automobil-Branche und Computerindustrie zum Einsatz. Dabei trägt der Laser einzelne Lackschichten vom Kunststoffteil ab, bis der durchsichtige Kunststoff im gewünschten Motiv durchscheint.